Sommer im Bayerischen Wald

Familienurlaub in den warmen Monaten

Wandern & Walking

In der Region Sonnenwald im Bayerischen Wald erwartet Sie ein über 300 Kilometer langes Wanderwegenetz. Da ist auf jeden Fall für jeden die richtige Tour dabei: Passionierte Wanderer erkunden den Bayerischen Wald auf ca. 30 km Wanderwegen rund um Schöllnach oder entdecken die Region auf dem Wanderweg "Goldsteig" und "E 8", dem europäischen Fernwanderweg, der ebenfalls mitten durch den Sonnenwald verläuft.

Familienfreundliche Wanderwege für einen Familenurlaub im Sonnenwald, wie z. B. die Familien-Erlebnis-Wanderung "Zu den Waldwichteln am Brotjacklriegel" und der "Sonnenwald Erlebnispfad" sorgen bei Kindern und Eltern für jede Menge Spaß in freier Natur. Der Hausberg der Urlaubsgemeinde Schöllnach, der Brotjacklriegel, zählt natürlich auch zu den Top-Ausflugszielen für Kinder.

Das Nordic Walking Zentrum in der Gemeinde Grattersdorf lädt zu Nordic Walking auf vier gut ausgeschilderten Walking-Trails mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden ein. Von leicht bis schwierig werden die Nordic-Walking-Touren allen Anforderungen gerecht. Nordic Walking ist ein besonders effektiver Sport, da durch die Bewegung in den Beinen sowie Armen den Kreislauf in Schwung bringt.

Radfahren & Mountainbiken

Sommer im Bayerischen Wald bedeutet für Radfahrer und Mountainbiker ein wahres Mekka unterschiedlichster Touren. Gemütliche Radtouren durch den Sonnenwald - ideal für Genussradler. Anspruchsvolle Mountainbike-Touren mit Steigungen und Gefällen, die es in sich haben - für erfahrene Biker ein wahres Paradies. Das Eldorado für Radfahrer und Mountainbiker erstrekt sich kilometerweit über den Bayerischen Wald und Sie können direkt vom Ferienhof Stetter aus starten.

Und für Familien mit Kindern bietet die Gegend um Schöllnach familienfreundliche Radtouren auf dem Radweg und einfache Strecken für kurze Tripps durch die Natur. Optimaler Einstiegspunkt für den Radweg ist der REWE in Schöllnach (5 km vom Hof entfernt) , dieser führt nach Passau oder Deggendorf oder in den Bayerischen Wald und noch viel weiter.

Der Radweg führt in Richtung Deggendorf oder Passau auch an der Donau vorbei, welche auch zum Baden einlädt. Ein anderes mögliches Ziel ist Eging (11 km) mit seinem tollen Badesee oder Hallenbad. Auch ist ein nicht all zu weites Ziel Niederalteich (12 km), dort lässt sich wunderbar in der Donau baden und danach bietet sich die Möglichkeit noch einen Abstecher ins wunderschöne Kloster mit Biergarten und Restaurant zu machen.

Reiten

Auf dem Rücken der Pferde den Sonnenwald rund um den Ferienhof Stetter mit all seinen landschaftlichen Schönheiten entdecken. Mit unserem Partner, dem Reiterhof Mühlbauer, arbeiten wir eng zusammen. Gerne organisieren wir für Sie Wanderritte oder Kutschfahrten durch den Bayerischen Wald.

Nationalpark Bayerischer Wald

Allgemein ist der Nationalpark Bayerischer Wald ein wahres Paradies für ausgiebige Sommerurlaube unter strahlend blauem Himmel. Zahlreiche Ausflugsziele wie der Baumwipfelfad im Nationalparkzentrum Lusen in Neuschönau, der Waldwipfelweg in St. Englmar sowie das Haus am Kopf oder Badeseen rund um Schöllnach für einen ausgiebigen Wasserspaß versprechen aufregende Urlaubstage.

Im Nationalpark Bayerischer Wald gibt es keine Langeweile. Weder für Jung noch Alt!